top of page
gesamt.jpg

QUARTIERSZENTRUM DER ZUKUNFT
AUF DEM HEIDERHOF

DAS PROJEKT

GEMEINSAM SIND
WIR WENIGER ALLEIN

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn

Auf dem Heiderhof entsteht das Quartier der Zukunft der
DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V.

Unter einem Dach vereint entstehen eine Tagespflegeeinrichtung mit 16 Plätzen, ein Stützpunkt des ambulanten Pflegedienstes „Die Rotkreuzschwestern“ und eine stationäre Altenpflegeeinrichtung mit 64 Einzelzimmern, davon ein Schwerpunkt-Wohnbereich für Demenz mit 9 Zimmern.

Vernetzung der unterschiedlichen Einrichtungen unter einem Dach

Das neue Quartierszentrum soll auch Anlaufstelle für Menschen mit Beratungsbedarf rund um das Thema Pflegebedürftigkeit sein. Im Beratungsstützpunkt werden die verschiedenen Betreuungs- und Unterstützungsangebote vernetzt. Ziel ist es, die Selbstständigkeit und soziale Teilhabe älterer Mitbürger:innen des Quartiers so lange wie möglich zu erhalten. Zusätzlich werden Angebote geplant, die allen Menschen im Quartier offenstehen, so dass nachbarschaftlicher Austausch und solidarischer Zusammenhalt auf dem Heiderhof gestärkt werden.

Die Baumaßnahmen laufen seit einem Jahr auf Hochtouren, die Fertigstellung ist für Juni/Juli 2025 geplant. Ergänzend dazu wird ein Wirtschaftsgebäude und eine Grünanlage mit 2600 Quadratmetern entwickelt.

Die Infrastruktur wird durch das Heiderhof Center mit Geschäften, Gastronomie, einer Apotheke, Ärzten und einer Physiotherapiepraxis erweitert. Zudem bereichern zwei Kirchengemeinden und ein Bürgerverein das soziale und kulturelle Leben im Quartier.

Wirtschaftsgebäude.jpg

VERNETZUNG INS QUARTIER

Menschen aus dem Quartier werden einbezogen, Angebote für Jung und Alt

ehrenamtliches Engagement verbindet die Generationen

Kooperationen mit Pfarren, Schulen, Kindergärten

Belebung und Aufwertung des Viertels

Menschen können in ihrem gewohnten sozialen Umfeld alt werden

NEW WORK IN DER PFLEGE

Fokus Mitarbeitende:


bedarfsorientiertes Arbeitsumfeld für selbstbestimmte Mitarbeitende durch die Ideen des „New Work“

  • selbstorganisierte Teams, flache Hierarchien

  • Mitbestimmung flexible Dienstzeiten

  • Digitalisierung

  • Wohlbefinden, Gesundheitsförderung

QUARTIERSVERSORGUNG

Fokus Menschen mit Unterstützungsbedarf:

 

Versorgungsprozess bleibt durch frühe Anbindung in einer Hand bei multiprofessionellen Teams

  • individuellere, biografieorientierte Pflege

  • beständige Bezugspersonen

  • hohe Pflegequalität, mehr Zeit für die Menschen

  • Erhalt der Selbständigkeit und des sozialen Umfeldes

DAS PROJEKT SCHREITET VORAN

ÜBER UNS
Logo DRK Schwesternschaft

Die DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V. ist kompetenter Partner für den Bereich Pflege innerhalb der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Der Schwesternschaft gehören rund 1.900 hochqualifizierte und engagierte Frauen und Männer an, die in allen pflegerischen Bereichen in Krankenhäusern, in voll- und teilstationären Alteneinrichtungen, in der ambulanten Pflege sowie der Unterstützung in Krisen- und Katastropheneinsätzen im In- und Ausland mit Begeisterung arbeiten.

EHRENAMT
Frauen-Holding-Hände

EHRENAMT

Ehrenamtliche Unterstützung spielt bei der Umsetzung unseres Projektes eine wichtige Rolle. Die Einbindung der Quartiersbewohner:innen, die sich freiwillig engagieren möchten, fördert Kontakte in ihrer neuen Umgebung. Besonders für ältere Mitbürger:innen, die bereits im Heiderhof leben und eventuell in die Pflegeeinrichtung umziehen, sind Ehrenamtliche ein wichtiger Anker, um bestehende Kontakte zu erhalten und soziale Teilhabe zu gewährleisten.

Möchten Sie einen positiven Einfluss auf das Quartier Heiderhof haben und dazu beitragen, soziale Vernetzung und Unterstützung für ältere Mitbürger:innen zu fördern? Werden Sie jetzt Ehrenamtliche:r und gestalten Sie eine lebenswerte Gemeinschaft mit!

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Ihre Ansprechpartnerin:

Astrid Schriewer-Romeike

Telefon: 0228 . 26 90 116
astrid.schriewer-romeike(at)schwesternschaft-bonn.drk.de

bottom of page